Dadat Ratenkredit


Die DADAT Bank ist noch eine relativ junge Direktbank. Sie ist seit März 2017 im operativen Geschäft tätig. Die Bank ist eine Marke der Bankhaus Schellhammer & Schattera Aktiengesellschaft und Teil der GRAWE Bankengruppe.

Die DADAT Direktbank hat sich vor allem auf die Themen Girokonto, Anlage- und Trading-Produkte spezialisiert. Aber auch ein Ratenkredit wird angeboten. Einen Kredit beantragen kann man allerdings nicht direkt bei der DADAT, sondern nur über die Partnerbank SWK Bank.

Ein Kunde, der Interesse an einem Kredit hat, wird also von der DADAT Bank direkt auf die Seite der SWK weitergeleitet, um dort den Kredit beantragen zu können.

Vorab werden keine Unterlagen benötigt, welche an die Bank übermittelt werden müssten. Die Online-Anfrage ist für die Erstprüfung ausreichen. Die SWK Bank benötigt erst nach der Kreditentscheidung die letzten beiden Gehaltsabrechnungen sowie einen Kontoauszug des Girokontos über den Zeitraum von vier Wochen. Eventuelle Streichungen oder Schwärzungen auf dem Kontoauszug werden hier nicht akzeptiert.

Bei der SWK kann der Kreditwerber die Summen von € 2.500, bis € 50.000, als Kredit beantragen. Die Laufzeiten für den Ratenkredit verteilen sich flexibel von 24 auf bis zu maximal 84 Monaten. Der Sollzinssatz pro Jahr erstreckt sich, je nach Bonität, von 4,40 % bis 5.30 %. Der effektive Jahreszinssatz wird in einem Rahmen von 4,49 % bis 6,49 % angegeben. Es fallen keine Kontogebühren

Bei einem Nettokreditbetrag von € 10.000,00 und einer Laufzeit von 60 Monaten sollen ungefähr zwei Drittel der Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in der Höhe von 5,59 % oder günstiger erhalten. Dies würde somit eine monatliche Rückzahlungsrate von € 190,80 bedeuten.

Je nach Bonität kann dies allerdings auch höher ausfallen. Bei einem effektiven Jahreszinssatz von 4,49 % betrügen die Rückzahlungsraten € 186,10. Der Ratenkredit kann vorzeitig und kostenfrei getilgt werden.