Sparkasse Dispokredit


Der Sparkasse Dispokredit 

Nutzen Sie einen Dauerauftrag oder eine andere Form der Kapital Anlage, kann es Ihnen passieren, dass Sie beispielsweise Ihr Sparkassen Girokonto überziehen. Um liquide, das heißt weitere Zahlungen an Ihre Schuldner vornehmen zu können, ist ein Dispokredit wichtig. Sollte Ihr Girokonto nicht über eine ausreichende Deckung verfügen, dann legen Sie mit Ihrem Kundenberater einen individuellen Rahmen für Ihren Dispokredit fest. Sie besitzen dann die Möglichkeit, bei einer potentiellen Überziehung Ihres Girokontos, Ihre Rechnungen oder grundsätzlichen Schulden gegenüber Ihren Gläubigern zu begleichen. Es gibt bei der deutschen Sparkasse verschiedene Möglichkeiten der Festlegung eines Dispokredites. Eine Höchstgrenze ist nicht vorgeschrieben. Wahlweise besteht die Möglichkeit bis 100 Euro oder 200 Euro der Dispo (wo wird dieser Kredit unter Fachleuten häufig genannt) festzulegen. Optional kann eine weitere Einstufung vorgenommen werden.

Bei einem Sparkassen Dispokredit ist darauf zu achten, dass Sie als Nutzer eines Girokontos, über einen monatlichen ausreichenden finanziellen Rahmen verfügen. Andernfalls können Ihnen am Ende des Monats Zinsen entstehen. Auch ist ein Einrichten eines solchen Dispo, beispielsweise Dispo in Höhe von 200 Euro, unter Umständen nicht möglich, sollten Sie über keine ausreichende Deckung verfügen. Sie müssten bei dieser Form des Dispokredites insofern mindestens 200 Euro an Geld Einnahmen in einem Monat erzielen.

Kritik an dem Sparkassen Dispokredit

Unter vielen Fachleuten der Finanzbranche gilt der Dispokredit als zu teuer für den Kunden. Die relativ kurzfristige Verfügbarkeit, verbunden mit den vergleichsweise hohen Zinsen, stünde in keinem konkreten Verhältnis. Einig sind sich die Experten, dass diese Form des Kredites nur eine begrenzte Nutzung haben sollte. Sollten Sie am Monatsende mit Ihren Rechnungen wiederholt in Defizit sein, dann nutzen Sie am Besten einen klassischen Kredit. Eine Dispo ist nur kurzfristiger Natur und sollte in keinem Fall zur Deckung langfristiger Schulden hinzugezogen werden!