Sparkasse Dispokredit


Der Dispokredit ist die die günstige Art sich finanziellen Spielraum ohne großen Aufwand zu verschaffen. Die Sparkasse ist hier ein sehr unkomplizierter Partner. Diese Kredite kosten im Moment um die 10 % Zinsen und sind aber mit vielen Vorteilen verbunden. Mit einem Dispositionskredit finanzielle Engpässe zinsgünstig überbrücken

 

Die Vorteile im Überblick:

– Unkomplizierte Einrichtung
– Keine Zweckbindung
– Ohne Bearbeitungsgebühr
– Flexibles Rückzahlung kein Tilgungsplan, tatsächlich günstige Zinsen

Die Bedingungen sind historisch günstig, denn im Durchschnitt verlangt die Sparkasse 10,25 % bis 10,50 %. Hierbei wird der vereinbarte Rahmenbetrag berührt und die jeweilige Überziehung nur verzinst.

Dispokredit eine echt günstige Alternative
Wer sich für die Überziehung seines Giro Konto entscheidet tut dies meist eher unbewusst. Meist werden diese Vereinbarungen bei Eröffnung eines Kontos abgeschlossen und dann nicht weiter beachtet. Immer dann wenn das Gehalt oder andere Einnahmen auf dem Girokonto eingehen kommt es erwartungsgemäß zum Ausgleich und die Zinsen werden nicht weiter berechnet und nach einem weiteren Zeitraum erhält man die Abrechnung. Es geht eher darum zu entscheiden, ob die Sparkasse auch wirklich günstig bei dieser Art von Kredit ist und mit Zinssätzen von 10,25 % bis etwa 10,5 %, sieht diese im Vergleich nicht sehr günstig aus. Überziehungszinsen erscheinen meist sehr hoch und das ist aktuell bei Sparkassen der Fall. Hier einmal eine Fallkonstellation, es werden 1.000 Euro gebraucht und für den Zeitraum 30 Tage. Das entspricht einem Zinsmonat. Etwa die Sparkasse Darmstadt verlangt für einen solchen Kredit gerade einmal 10,45 % und das ist im Vergleich zu anderen Instituten günstig. Die Beantragung kann man Online vornehmen und damit zahlt man dann einmalig für den Monat, Jahreszinsen 104,50 -:- 12 = 8,40 Euro. Wie gesagt ohne Bearbeitungsgebühr und weitere Wege, kann man so günstig einen Dispokredit nehmen,